fbpx

Stand der BG-Politik zum Jahreswechsel 22/23

Soest, 29. Dezember 2022/ erschienen im Soester Anzeiger am 5. Januar 2023 -  2022 hat gezeigt, wie schnell alles anders sein kann. Trotz der Unsicherheiten haben wir einiges geschafft: PV-Anlagen auf Altstadt-Dächern sind nun möglich. Für die neuen Windräder in Müllingsen wurden die vertraglichen Weichen gestellt. Ein neues Mobilitätskonzept für die Zukunft fehlt nach wie vor. Selbst neue und mehr Abstellflächen für Fahrräder zu schaffen, ist schon schwierig. Das Glasfasernetz kommt endlich voran. Auch die Schulen werden technisch aufgerüstet - leider dauert vieles länger als geplant weil nacheinander statt parallel gearbeitet werden muss. Die Grund- und Gewerbesteuer bleiben konstant, die Abfall-Gebühren leider nicht. Bezahlbarer Wohnraum fehlt immer noch. Die BG fordert, neue Wege zu gehen, um hier mehr  hinzubekommen. Ein neuer Sportplatz im Norden entsteht. Wir achten dabei darauf, dass das Konzept auf die Bedürfnisse der Sportler zugeschnitten wird und darauf, dass der Verein die Unterhaltung langfristig stemmen kann. Die finanzielle Lage der städtischen Tochterunternehmen stabilisiert sich: Das Klinikum ist auf einem guten Weg der Genesung. Die Stadtwerke kämpfen weiter mit den Turbulenzen am Energie-Markt und haben zudem eine Schlüsselrolle bei der Erreichung der Klimaneutralität, die jedoch 2030 definitiv nicht erreicht wird. 

Über uns

Seit mehr als 60 Jahren sind wir im Einsatz für die Interessen der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Soest - offen, unabhängig und bürgernah ist unsere Politik.

Die BG Soest e.V. wurde 1959 gegründet. Damit sind wir eine der ältesten unabhängigen Wählergemeinschaften in NRW. Seit 1969 stellen wir fast durchgängig die drittstärkste Fraktion im Soester Rat und sind somit ein fester Bestandteil der Kommunalpolitik in Soest.

Kalender

Januar 2023
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5